Skip to main content

Gutachtenstelle

Eine Gutachtenstelle, geleitet von Prof. Bielitz, bündelt die gutachterliche Expertise in etlichen Bereichen:

  • Unterbringungsrecht
  • Betreuungsrecht
  • Strafrecht
  • Testierfähigkeit
  • Geschäftsfähigkeit
  • Familienpsychologie
  • Gutachten für die Sozialgerichtsbarkeit bei Rentenfragen und Einstufung nach Schwerbehindertenrecht
  • Gutachten nach Fahrerlaubnisverordnung
  • für die PKV auch Klärung der Arbeitsunfähigkeit/Berufsunfähigkeit

Die Auftraggeber sind beispielsweise:

  • Amts- und Landgerichte in Südbaden
  • Sozialgerichte in Baden-Württemberg
  • Landessozialgerichte Bayern und Baden-Württemberg
  • Privatpersonen
  • Krankenversicherungen
  • Rechtsanwälte und Notare
  • Landratsämter
  • Der Medizinische Dienst der privaten Krankenversicherungen

Kosten

  • Anfragen zu Gutachten: Der erste Telefonkontakt ist selbstverständlich kostenfrei.
  • Beratungsstunden zu Begutachtungen rechnen wir analog der deutschen Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) bzw. Gebührenordnung für Psychologische Psychotherapeuten (GOP) ab.
  • Die Abrechnung der medizinisch-psychologischen Gutachten ist ganz allgemein in Deutschland abhängig von verschiedenen Faktoren: 
    • Rechtsgebiet
    • Zeitaufwand für etwaige Wartezeit, Untersuchung, Aktensichtung, Ausarbeitung und Korrektur.
    • Die Schreibgebühren werden im üblichen Rahmen mit 90 Cent pro 1000 Anschläge berechnet.
    • Etwaige Fahrtaufwendungen auch bei Hausbesuchen werden zeitlich der auch sonst geltenden Berechnungsgrundlage zugeschlagen und zzgl. mit 0,3 Euro pro gefahrenen Kilometer berechnet.
    • Gerichtsgutachten folgen in der Abrechnung den Vorgaben aus dem Justizvergütungs- und Entschädigungsgesetz (JVEG) mit Stundensätzen zwischen 65 bis 100 Euro, zzgl. Laborkosten sofern nötig, etwaigen Leistungsziffern aus der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ).
    • Dolmetscherkosten sind in der Regel bei Gericht zu beantragen, sofern nicht schon freigegeben.
  • Selbstzahlern geben wir von Beginn an volle Kostentransparenz. Kosten für Gutachten im privaten Auftrag werden sachbezogen vorab geklärt. Wir empfehlen zu prüfen, ob Kostenübernahme durch eine eventuell vorhandene Versicherung (Rechtsschutz, VDK etc.) erfolgen kann.
  • Unsere Gutachten sind grundsätzlich mehrwertsteuerpflichtig.

Für Ihre Anliegen nimmt sich Zeit:


 
Geschäftsführender Ärztlicher Direktor Prof. Dr. Christoph Bielitz

Prof. Dr. med. Christoph Bielitz

Geschäftsführender Ärztlicher Direktor des Sigma-Zentrums
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Naturheilverfahren, Suchtmedizin

Vita

E-Mail